Lesemonat Oktober

Danielle Livre

14958937_1371762062835369_1322560465_o

Diesen Monat bin ich auf sage und schreibe 12 Bücher gekommen. *proud*
Eins davon war ein leider ein Flop..

 

Begonnen habe ich den Monat mit der Armor-Trilogie von Lauren Oliver. Ich muss sagen, dass ist eine super Dystopie. Sie ist mitreißend, unvorhersehbar und spannend. Jedem zum empfehlen, der Spannung liebt 😉

Dann ein wirkliches Highlight in diesen Monat war Infernale. Ich habe es so bereut nicht früher gelesen zu haben. Es ist eine der schönsten, liebevollsten, interessantesten und geheimnisvollsten Geschichten die ich kenne. Ich kann es kaum mehr erwarten, bis Februar ist!!!

Der zweite Teil von Juwel hat mich nicht sehr überrascht, denn meine Erwartungen waren vom ersten Teil schon sehr hoch waren. Amy Ewing hat natürlich wieder wunderbare Arbeit geleistet.

To all the boys I loved before habe ich nicht vieles zu sagen. Es ist eine nette Abwechslung aber keine, die mich wirklich gepackt hat.

Das Buch Krebsmeisterschaft für Anfänger war ein Rezensionsexemplar von Carlsen und ich muss sagen, dass es kein Meisterwerk ist und auch nicht das Buch über Krebs aber es ist trotzdem so unglaublich, weil es einfach authentisch ist.

Das Lied von Eis und Feuer Teil 9 war hunderte Male besser als das Achte aber irgendwie finde ich trotzdem, dass mir die Geschichte zu lang ist. Im vorletzten Band so wenig passiert – gerade bei der Drachenmutter.. Deshalb habe ich mich auch noch nicht dazu aufraffen können Teil 10 zu lesen. Schade.

Witch Hunter war das letzte Buch für diesen Monat und eines der besten. Ok diesen Monat habe ich wirklich so viele gute Bücher gelesen, dass es schwer ist zu sagen, welches das beste ist aber Witch Hunter war auch sehr sehr gut.

Auch eines meiner Highlights war Flawed – Wie perfekt willst du sein? Es ist mal wieder eine Dystopie (was auch sonst bei mir ;)). Eine hervorragende dazu. Lest es, denn der zweite und letzte Teil kommt schon im November raus!

Das neue Buch von Mona Kasten Begin again ist eine wunderschöne Abwechslung für mich ein sehr schönes Buch. Ich habe mich natürlich auch verliebt in den Protagonist und danke LXY nochmal für dieses Exemplar.

Zu guter letzt leider mein Flop diesen Monat: Siren. Ich hatte nicht so hohe Erwartungen wie andere Selection Fans aber trotzdem dachte ich bei dem Klapptext, dass das eine Geschichte wird, die mich voll und ganz vom Hocker hauen wird. Tj war wohl leider nicht so. Mich hat die Geschichte gar nicht berührt und mitgerissen. Ich fand sie nicht mal mittelmäßig. Leider schade aber das gibt es auch mal.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s